Aktuelles

Gürtelprüfung beim TuS 05

Arloff, 30.06.2017 (jf). „Lebe immer so, dass du Respekt vor deinem eigenen Charakter hast“, sagt ein altes Samurai-Zitat. Unter Respekt versteht man damit die Disziplin der eigenen Gefühlsregungen und Wünsche. Respekt vor sich selbst ist gleichzeitig Etikette vor sich selbst. Es ist auch die Achtung vor sich selbst, die durch langanhaltende geistige und körperliche Übungen erreicht wird. 

So hielt die Jiu Jitsu Abteilung des TuS Arloff-Kirspenich e.V. schon Mitte des Jahres für ihre Sportler/innen eine Gürtelprüfung ab. Lizenzierte Prüfer von der Korporation Internationaler Danträger (KID) und vom Deutschen Jiu Jitsu Bund (DJJB) waren der Vereinstrainer, Josef Flecken (2. Dan) aus Euskirchen und Denis Heinrich (4. Dan) aus Erftstadt. Etliche Sportler/innen wollten nicht bis Ende des Jahres warten um ihr Können unter Beweis zu stellen. 

Doch zurück zur Etikette. Der erworbene Gürtel ist als Rangabzeichen das Etikett und damit die Etikette des Jiu Jitsuka. Er dokumentiert die körperliche Leistung und die geistige Einstellung des Tragenden. 

Alle Sportler/innen konnten die Urkunde und den nächsthöheren Gurt nach der gezeigten Leistung und Besprechung der Prüfer in Empfang nehmen. 

Den weiß/gelben Gurt erhielten: Lena Mennicken, Jana Krämer, Jill Lott, Anna Wolfgarten und Anika Schönfeld. Den Gelbgurt erwarben: Luca Kläs, Hannah Schmitt, Lauri Lotz, Wlad Meissner, Lena Kläs und Fabio Da Silva Adler. Die neuen Orangegurte: Gina-Maria Schuba, Gero Schmitz, Konstantin Strunk, Joyleena Janowski, Anna Katharina Fröndgen und Fabian Fischer. 

Um als Kampfkünstler zu einem großen Baum heranzuwachsen, sind die Wurzeln unverzichtbar. So ist es nicht verwunderlich, dass bereits 9- und 10jährige Kinder außergewöhnliche Leistungen auf der Matte zeigten. Prüfungsbeste, mit der höchsten Punktzahl, wurde Gina-Maria Schuba. Der Vereinstrainer bedankte sich bei seinen Übungsleiterinnen Elena Mies (3. Kyu) und Nadine Benzmüller (4. Kyu) für die ausgezeichnete Vorbereitung. Ein großes Dankeschön an Denis Heinrich der trotz seines vollen Terminkalenders (Vorbereitung der Deutschen Jiu Jitsu Meisterschaft 2018 in Erftstadt) die Zeit gefunden hat, die Prüflinge zu beurteilen. 

Wer sich für die Sportart Jiu Jitsu interessiert bekommt nähere Auskünfte unter Tel.: 02251-7724909 (ab 18:00 Uhr) oder unter: www.tus-arloff-kirspenich.de

Gurtprüfung 30.06.2017

Foto: Rainer Schuba

 

Überwinde Deinen inneren Schweinehund!

Unsere neuen Kurse nach den Sommerferien

Für weitere Informationen und Online-Anmeldung klicken Sie bitte in der Übersicht die Kurse an:

Montags

Hockergymnastik   
ab 04.09.2017
16:45 - 17:45
Gymnastikraum Kath. Kindertagesstätte Arloff

Aerobic & Fitness Kurs 1
ab 04.09.2017
17:25 - 18:10 (Einsteiger)
TuS-Turnhalle Arloff

Aerobic & Fitness Kurs 2
ab 04.09.2017
18:15 - 19:00 (Fortgeschrittene)
TuS-Turnhalle Arloff

Dienstags

Aktiv im Alter    
ab 05.09.2017
10:15 - 11:15
TuS-Turnhalle Arloff

Pilates Kurs 1   
ab 05.09.2017
17:30 - 18:30
TuS-Turnhalle Arloff

Pilates Kurs 2    
ab 05.09.2017
18:30 - 19:30
TuS-Turnhalle Arloff

Full Body Workout
ab 19.09.2017
19:45 - 20:45
TuS-Turnhalle Arloff

Mittwochs

Aroha Kurs 1
ab 06.09.2017
9:00 - 10:00
TuS-Turnhalle Arloff

Wirbelsäulengymnastik für Ältere   
ab 30.08.2017
10:15 - 11:15
TuS-Turnhalle Arloff

Aroha Kurs 2
ab 06.09.2017
20:00 - 21:00
TuS-Turnhalle Arloff

Donnerstags

Haltung und Bewegung
ab 07.09.2017
9:00 - 10:00
TuS-Turnhalle Arloff

Pilates Kurs 3           
ab 07.09.2017
10:00 - 11:00
TuS-Turnhalle Arloff

Outdoor Fitness Training
ab 31.08.2017
19:00 - 20:00
Schulhof an der TuS-Turnhalle

Freitags

Fit for Fight
ab 01.09.2017
19:30 - 20:30
TuS-Turnhalle Arloff

Historisches Vereinsemblem rekonstruiert

Arloff, 31.05.2017 (uw). In der Eisdiele an der Arloffer Erftbrücke hängt ein großformatiges Foto hinter Glas, das einen Eisverkauf an ebendieser Erftbrücke Ende der 1920er oder Anfang der 1930er Jahre zeigt. In der Personengruppe sitzt ein junger Mann mit Schiebermütze auf dem Brückengeländer, der eindeutig ein Trikot des Arloff-Kirspenicher Turnvereins trägt. Unsere Recherchen ergaben, dass es sich hierbei wahrscheinlich um Barthel Löhndorf handelt, der 1927/1928 2. Turnwart und ab 1929 1. Vorturner im Turnverein Arloff-Kirspenich war.

Barthel Löhndorf ca 1930

Das Vereinsemblem auf dem Turnertrikot wurde jetzt von unserem stv. Vorsitzenden und Pressewart Ulrich Kessel (übrigens ein Enkel des Barthel Löhndorf) rekonstruiert. Es ist aus den Buchstaben T, V, A und K gebildet. Ob im unteren Bereich das Turnerkreuz abgebildet ist, können wir auf den wenigen nur in minderer Qualität vorliegenden Fotos, die dieses Emblem zeigen, nicht sicher erkennen.

Vielleicht befinden sich in irgendwo in Arloff-Kirspenich noch alte Bilder, wo dieses besser zu erkennen ist? Sprecht uns an!  

historisches Vereinslogo

 

Gürtelprüfung beim TuS Arloff-Kirspenich e.V.

Arloff, 03.12.2016 (jf)Kurz vor den Weihnachtsferien hielt die Selbstverteidigungsgruppe des TuS Arloff-Kirspenich eine Gürtelprüfung in der Sportart Jiu Jitsu ab. Lizenzierte Prüfer von der Korporation Internationaler Danträger (KID) und vom Deutschen Jiu Jitsu Bund (DJJB) waren der Vereinstrainer, Josef Flecken (2.Dan) aus Euskirchen und Denis Heinrich (4.Dan) aus Erftstadt.

Die 30 Prüflinge zeigten nach einer Vorbereitungszeit von mehreren Monaten die geforderten Grund- und Abwehrtechniken des Prüfungsprogramms vom DJJB. Der Trainingsfleiß hatte sich gelohnt. Alle Sportler/innen konnten die Urkunde und den nächsthöheren Gurt am Ende in Empfang nehmen.

(Foto: Rainer Schuba)

       Den weiß/gelben Gurt erhielten:

Sabine Hill
Wlad Meissner
Hannah Schmitt
Lena und Luca Kläs
Sophie und Julia Abel
Lauri Lotz
Nina Esser
David Reutershahn
Fabio Da Silva Adler

       Den gelben Gurt schafften:

Valerie Maassen
Paula Kesseler
Fabian Fischer
Thomas Esser
Doris und Werner Kläs

       Zum weiß/orangen Gurt traten an:

Joyleena Janowski
Gina-Maria Schuba
Gero Schmitz
Konstantin Strunk
Tim Schmitz

       Den orangen Gürtel bindet sich um den Bauch:

Christian Töpler

       Die neuen Grüngurte heißen:

Ursula Hill
Johanna, Sebastian und Philipp Hanczaryk

       Den Braungurt mit einem Streifen bestanden:

Elena Mies
Martin Pesch
Markus Burg

Wer sich für die Sportart Jiu Jitsu interessiert bekommt nähere Auskünfte unter Tel.: 02251 7724909 ab (18:00 Uhr)

TUS-Handballer in Prag

Anlässlich der diesjährigen Arloff-Kirspenicher Kirmes trafen sich unsere Handball-Senioren zum gemeinsamen Frühschoppen. Natürlich standen hier Geschichten und Anekdoten aus der guten alten Handballzeit auf der Tagesordnung.

Obwohl selber an diesem Tag leider verhindert, steuerte Handballkamerad Arnold Müller hierzu ein besonderes Highlight bei:

Einen Zeitungsbericht aus der Kölnischen Rundschau vom 16. Mai 1972 mit einem von ihm damals selbst verfassten Erlebnisbericht über die erste Prag-Fahrt der Handballer im Jahre 1972.

Selbstverständlich war klar, dieses Zeit-Dokument unserer Vereinsgeschichte in unser Archiv aufzunehmen und es auch unserer Internetpräsenz nicht vorzuenthalten.

TuS-Turnhalle: Komplettsanierung von Waschraum und Toiletten

Arloff, 13.08.2016 (uw) Seit einigen Jahren investieren wir abschnittweise in die Renovierung unserer Vereinsturnhalle. In diesem Sommer haben wir nun in einem weiteren Mosaikstein die sanitären Anlagen komplett erneuert.
Die Einbauten und Installationen aus den späten 1970er-Jahren wurden entfernt, der Raum quasi komplett entkernt. Es wurden neue Wasser- und Elektroleitungen verlegt.
Im Vorgriff auf eine spätere Erneuerung aller Fenster wurde bereits jetzt ein neues Kunststofffenster im Waschraum eingebaut. Die zweite Dusche ist entfallen, dort befinden sich jetzt die Zapfstellen für Putzwasser und ein Bodenabfluss. Neue Deckenleuchten sorgen für mehr Licht. Über eine frostsichere Außenzapfstelle kann bei Veranstaltungen auf dem Außengelände nun auch Wasser aus der Halle genommen werden, ohne Schläuche durch Fenster und Türen zu hängen.

Das Zeitfenster – sechs Wochen in den Sommerferien – war sehr knapp, dennoch haben die beteiligten Handwerker zügig und sauber Hand in Hand gearbeitet. So konnten wir die Halle bereits eine Woche vor Ferienende wieder freigeben.

Die beteiligten Firmen:

Fa. Müller – Fliesen und Baumontage, Bad Münstereifel-Mahlberg (Abbrucharbeiten, Estricharbeiten, Trockenbau, Wand- und Bodenfliesen, Malerarbeiten)

Fa. Benden Heizung und Sanitär GmbH, Bad Münstereifel-Mahlberg (Wasser- und Abwasserinstallation, Einrichtung)

Fa. Wolfgang Berbuir Elektrotechnik GmbH, Euskirchen (Elektroinstallation, Beleuchtung)

Fa. BEK Bauelemente Krämer, Bad Münstereifel-Witscheiderhof (Türen)

Fa. Wichterich Kunststoff-Fensterbau GmbH & Co. KG, Euskirchen (Fenster)

Wir bedanken uns bei den Firmen für die gute Zusammenarbeit und bei allen Sportlern, die in den Sommerferien auf die Halle verzichten mussten, für ihr Verständnis.

Ein Rückblick kurz und kompakt ...

2016
2015
2014

Copyright 2017 - Turn- und Sportverein 05 Arloff-Kirspenich e.V.